Die Porchetta di Bevagna ist die Königin der Straßenküche (Street Food) und das Porchetta-Sandwich ist der beliebteste Snack

Die umbrische Porchetta aus Bevagna

Die Königin des Street Food, eine wahre gastronomische Delikatesse

Die Porchetta ist eine typische Spezialität Mittelitaliens, die das Ergebnis der antiken Kunst der Schweinefleischverarbeitung ist. Zu ihrer Zubereitung wird das Schwein entbeint, mit einer Würzmischung gefüllt, mit Bindfaden verschnürt und im Ganzen – mit Kopf – gegart, wobei sie ihre charakteristische knusprige goldene Kruste erhält.

Die Anfänge der Porchetta-Produktion

Die Anfänge der Porchetta-Produktion sollen sogar bis in die Zeit der alten Etrusker zurückgehen, die als die Erfinder dieser gefüllten Schweinespezialität gelten. Sie ist typisch für Umbrien und vor allem für die Gegend um Bevagna, wo diese alte Kunst mit viel Hingabe erhalten wird. Ihre antiken Wurzeln sind durch verschiedene Dokumente belegt, darunter ein altes Manuskript, das enthüllt, dass das erste Schwein in Umbrien vom Heiligen Franziskus und Bruder Leo gebraten wurde.

Porchetta und Street Food

In Umbrien ist die Porchetta ein fester Bestandteil der kulinarischen Tradition, und das Brötchen mit der Porchetta darf auf Dorffesten, Volksfesten und bei anderen gesellschaftlichen Events nicht fehlen. Dank der zunehmend engmaschigen Verbreitung bestens ausgerüsteter Foodtrucks, die Passanten typische Spezialitäten anbieten, finden wir finden die Porchetta hier praktisch überall – entweder ganz klassisch im Brötchen oder in immer neuen Varianten, die den Trends des Street Food folgen.

So isst man die Porchetta aus Bevagna

Am besten genießt man die Porchetta aus Bevagna kalt und ausschließlich mit einem Messer geschnitten im Brötchen, in das neben dem zarten, herzhaften und würzigen Fleisch auch etwas von der knusprigen Kruste und von der Leberfüllung gehört. Und was trinkt man dazu? Ein gutes Glas Wein natürlich!

Porchetta di Bevagna für ein Sandwich zu genießen ist eine traditionelle umbrische Köstlichkeit
Bevagna, Heimat der berühmten Umbrian Porchetta Cariani

Questo sito fa uso di cookie anche di terze parti. La prosecuzione nella navigazione comporta l'accettazione dei cookie.